©2019 by Der Bewegungsberater - Philip Irgang. Impressum 

  • Facebook - White Circle
  • YouTube - White Circle
  • Instagram - White Circle

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Gegenstand

Die Firma Der Bewegungsberater – Philip Irgang (folgend Bewegungsberater genannt) bietet Dienstleitungen, vorwiegend Beratungen, in den Bereichen Ernährung, Gesundheit, Bewegung, Rehabilitation, Prävention u.a.m. Diese können, neben anderen Waren, auch online erworben werden.

Die AGB bilden die Vereinbarung zwischen Bewegungsberater und der beauftragenden Person (folgend Klient genannt) für den Erwerb und die Inanspruchnahme der Dienstleitung(en) und Waren.

Mindestalter

Grundsätzlich gilt ein Mindestalter von 18 Jahren. Jüngere Klienten benötigen eine schriftliche Einverständniserklärung mindestens eines Erziehungsberechtigten.

Zustandekommen des Kaufvertrages

Mit dem Klick auf den „Bezahlen“ – Button und der Anerkennung der AGB wird ein gültiger Kaufvertrag geschlossen. Innerhalb von 24 Stunden wird dem Klienten eine Buchungsbestätigung und ggf. eine Rechnung zur Einzahlung per E-Mail zugestellt.

Zahlarten

Der Bewegungsberater nimmt Bezahlungen auf folgenden Wegen an:

  • Bar

  • Rechnung

  • Mastercard, Visa, Maestro, V-Pay und Samsung/Apple/Google-Pay (Contactless – Verfahren)

  • Twint

Falls Kartenzahlungen gewünscht werden, bitte bei der Online-Bestellung «bar» auswählen. Die Transaktion wird vor Ort auf dem gewünschten Weg abgeschlossen.

 

Zahlungsverzug / Mahngebühren

Bei Zahlungsverzug (Rechnung oder Teilzahlung) wird eine Mahngebühr in Höhe von 30.- CHF je Mahnstufe erhoben.

Gültigkeit

Erworbenes Guthaben für Dienstleitungen hat eine, von der Grösse des Paketes abhängige Gültigkeit (0-21 Monate). Nach Ablauf des Gültigkeitszeitraumes ohne vollständige Einlösung, verfällt etwaiges Restguthaben. Eine Auszahlung oder Rückerstattung ist ausgeschlossen. Bei vorzeitigem (vor Ablauf des Gültigkeitszeitraumes) Neuerwerb eines weiteren Guthaben-Paketes, kann vorheriges Rest-Guthaben in die neue Laufzeit integriert werden.

Die Nutzung der appbasierten Dienstleistung(en) ist an Beratungsbuchungen gekoppelt und möglich bis vier Wochen nach der letzten Beratungsbuchung. Im Anschluss erlischt die Zugangsberechtigung bis eine weitere Beratungsdienstleitung in Anspruch genommen wurde.

Terminbuchung

Eine Terminbuchung ist nur möglich, sofern zuvor entsprechendes Guthaben erworben wurde. Gebuchte Termine können bis 24 Stunden vorher kostenfrei storniert werden. Absagen oder Nicht-Erscheinen innerhalb von 24 Stunden vor dem Termin führen zu einer vollständig kostenpflichtigen Buchung.

Verspätungen

Bei Verspätungen seitens des Klienten besteht kein Anspruch auf Kompensation. Sofern es die Termindichte zulässt, ist der Bewegungsberater bemüht eine Kompensation zu ermöglichen.

Bei Group Trainings verfällt die Reservation mit Beginn des Kurses. Der Platz wird ggf. an einen Wartelistenteilnehmer vergeben und u.U. eine Teilnahme unmöglich. Das Guthaben wird dennoch abgebucht, siehe Terminbuchung.

Kündigung

Eine Kündigung ist nicht notwendig, da keine periodisch wiederkehrende Verpflichtung eingegangen wird.

Änderungen des Angebotes

Der Bewegungberater kann alle Teile des Angebotes jederzeit variieren. Änderungen bspw. Groupfitnesslektionen (inhaltlich, örtlich oder zetilich), mobilem App-Angebot, Preise o.ä. führen weder zu einer Reduktion noch zu einer Rückerstattung von geleisteten Zahlungen.

 

Ausfall von Lektionen

Ein Ausfall von Lektionen führt nicht zu Reduktionen oder Rückerstattungen von geleisteten Zahlungen. Für die ausgefallene(n) Lektion(en) bereits eingesetzte Guthaben werden wieder gutgeschrieben und stehen für weitere Buchungen zur Verfügung.

 

Haftungsbeschränkung / Ausschluss der Haftung

Der Bewegungsberater wird ausdrücklich von jeglicher Haftung bzgl. Unfall, Krankheit oder Verletzung befreit, sofern keine grobe Verletzung von Sicherheitsmassnahmen durch ihn vorliegt. Der Versicherungsschutz ist Sache des Klienten. Ebenso verpflichtet sich der Klient zur wahrheitsgetreuen und vollständigen Angabe von medizinischen Risikofaktoren und Medikationen, sofern bekannt, um eine Einschätzung der optimalen Belastungsgrösse zu ermöglichen und möglicher Verletzung vorzubeugen.

Im Zweifel muss eine Sporttauglichkeitserklärung durch einen Arzt eingeholt werden.

Das Risiko, welches eine körperliche Betätigung oder eine eingeschränkte Ernährungsweise mit sich bringt, trägt der Klient.

 

Verwendung persönlicher Daten

Der Bewegungsberater arbeitet mit der Software und den mobilen Apps von Virtuagym B.V. um einen optimalen Service bieten zu können.
Daten des Klienten u.a. in den Bereichen Nachverfolgung, Ernährung, Coaching, Buchung, Mitgliederverwaltung und Rechnungstellung werden im Rahmen der Notwendigkeit einer optimalen Dienstleistung verarbeitet, gespeichert und analysiert. Dies hat den Zweck die gesteckten Ziele des Klienten zu erreichen und das Angebot des Bewegungsberaters zu verbessern.

Im Falle einer vereinbarten Ratenzahlung und einem Zahlungsverzug, ist der Bewegungsberater berechtigt die erhobenen Daten an ein Inkassounternehmen weiterzuleiten.

Darüber hinaus werden alle erhobenen Daten vertraulich behandelt um die Privatsphäre des Klienten zu schützen.

Anwendbares Recht

Diese Vereinbarung ist ausschliesslich Gegenstand des Schweizerischen Gesetzes. Der Gerichtsstand ist Zürich.

Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages oder eine Beilage dieses Vertrages ungültig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt.

Änderungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können von dem Bewegungsberater jederzeit geändert werden. Die aktualisierte Version tritt durch Publikation auf der Website und im Onlineshop des Bewegungsberaters in Kraft.

 

Stand, Juni 2019